Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

1. Schullandheim in Schleswig-Holstein mit QMJ Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen

Grömitz/Berlin. Das Schullandheim in Lenste erhält drei Sterne des QMJ Qualitätsmanagementes Kinder- und Jugendreisen. Das auf dem gleichen Grundstück beheimatete Jugendzeltlager „Wetzlar“ in Grömitz wird QMJ zertifiziert, teilten der Lahn-Dill-Kreis und das BundesForum Kinder- und Jugendreisen in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit. Im Sommer lädt das Gelände nicht nur zum Baden ein, sondern „verführt“ aufgrund seiner Ausstattung zu zahlreichen Sport- und Freizeitaktivitäten. Den Besuchern stehen vielfältige Gelegenheiten auf dem ca. 25.000 m² großen Gelände zur Verfügung. Neben einer Wasserrutsche gibt es ein Beachvolleyballfeld, eine Spielwiese, ein Feld für Bodenschach und ein Fußballplatz. Auch steht ein Grillplatz zur Verfügung.

 

Im Haupthaus, das auch in der Vor- und Nachsaison geöffnet hat, stehen 52 Betten in 2- und 4-Bett-Zimmern mit Nasszelle, 2 Aufenthaltsräume, 1 großer Speisesaal, der in drei kleine Räume geteilt werden kann sowie 3 Gruppenräume zur Verfügung. Die eigene Sporthalle (16 m x 27 m) ist ausgestattet mit Basketballkörben, Volleyballnetz, Handballtoren, Badmintonnetz und Tischtennisplatten. In der Hauptsaison besteht die Möglichkeit zusätzlich Großzelte für 8 bis 10 Personen aufzustellen, für die moderne Sanitär- und Duschgebäude vorhanden sind.

Insgesamt beteiligen sich an dem bundesweit gültigen QMJ-System rund 300 Unterkünfte aus ganz Deutschland, das Schullandheim in Lenste ist eines von mehr als zehn Kinder- und Jugendunterkünften in Schleswig-Holstein. Das patentierte Zertifizierungsverfahren gilt für Einrichtungen, deren Belegung zu mindestens der Hälfte aus jungen Leuten besteht. Bei dem QMJ-System werden sowohl die Hardware des Hauses als auch die Softskills der Mitarbeitenden beurteilt. Aus der Unterkunft nimmt ein Vertreter an einer Schulung teil, zudem wird die Einrichtung vor Ort von einem speziell ausgebildeten Auditor einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen.

Das BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. setzt sich für Qualitätssicherung und Qualitätssteigerung im Bereich Kinder- und Jugendmobilität ein. Seine rund 80 Mitglieder und Partner müssen sich an die Leitsätze des BundesForum halten. Mit dem seit Mai 2008 vergebenen "Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen Rahmenbedingungen Reiseleitung Sicher Gut!" gibt es insgesamt vier Bausteine des BundesForum zur Qualitätssicherung. Das BundesForum Kinder- und Jugendreisen wird u.a. gefördert durch das BMFSFJ Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie das BMWi Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

Die Auszeichnungen werden bei einem Tag der offenen Tür am Samstag, 16. Oktober 2010, von 10 Uhr bis 15 Uhr überreicht. Auf dem Programm stehen: Eröffnung und Begrüßung der Gäste durch den Landrat des Lahn-Dill-Kreises, Wolfgang Schuster, Grußworte des
Vorsitzenden des Fördervereines, Bruno Muskat,
stellv. Landrates von Ostholstein, Ulrich Rüder,
Tourismusdirektor von Grömitz, Olaf Dose-Miekley; Übergabe der Auszeichnung (Urkunden und Schilder) durch Stephan Schiller, BundesForum Kinder- und Jugendreisen, an Landrat Schuster; Informationsstände des BundesForum Kinder- und Jugendreisen mit Informations- und Aufklärungsmaterial, vom Förderverein und LDK Lahn-Dill-Kreis, im Tagesraum eine DVD-Präsentation über das Schullandheim Jugendzeltlager „Wetzlar" sowie über die Kinder- und Jugendfreizeiten, Hüpfburg, Kletterfelsen (gestiftet vom Förderverein), Führungen durch die Einrichtung und über das Gelände (stündlich), Grill- und Getränkestand (Bratwurst, Kaltgetränke und Kaffee).