Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

14. Eurocamp für Kids – Abenteuer Europa mit den Kindern der Welt

Güntersberge. Bereits zum 14. Mal trafen sich vom 06. bis zum 15.07.2010 etwa 280 Kinder und Jugendliche im Alter vom 12 bis 14 Jahren aus den verschiedensten Kulturen der Welt im Eurocamp für Kids in Güntersberge. Schirmherr dieser Internationalen Kinder- und Jugendbegegnung, die unter der Trägerschaft des Landesverbandes KiEZ Sachsen-Anhalt e.V. steht, ist der Ministerpräsident Sachsen-Anhalts, Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, heißt es in einer am 24.07.2010 bekannt gewordenen Pressemitteilung. Das diesjährige Programm wurde mit dem landesweiten Motto „20 – Wir sind Sachsen-Anhalt“ verbunden. Dieses Motto wurde auch zum Abschlussfest mit einer riesigen Torte für 280 Teilnehmende aus 17 Ländern der Konditorei & Bäckerei Helmund aus Wernigerode gekrönt.

 

Bereits im Vorfeld informierten sich die Delegationen über das Schaffen und Wirken großer Persönlichkeiten Sachsen-Anhalts in ihren Heimatländern und gestalteten während des Eurocamps für Kids hierzu eine kleine Ausstellung.

Große Unterstützung leisteten dabei die Polizeireviere Blankenburg und Quedlinburg, die Freiwillige Feuerwehr Quedlinburg, das Dorothea-Christiane-Erxleben Klinikum, der Dom zu Halberstadt sowie zahlreiche weitere Institutionen, denen der besondere Dank der Kinder und Jugendlichen aus aller Welt gilt.
 
Ein Highlight des diesjährigen Eurocamps waren u.a. ein Sportfest unter dem Motto GUT DRAUF, einer Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung sowie der AOK Sachsen-Anhalt als Partner des GUT DRAUF Projektes.

Während der Großteil der Kinder und Jugendlichen bei diesen Sportfest seine körperliche Fitness unter Beweis stellen und etwas über gesunde Ernährung lernen konnte, fuhren die Mitglieder des im Vorjahr gegründeten Weltkinderrates zu ihrer 1. Tagung in den Deutschen Bundestag nach Berlin, um dort mit Mitgliedern der Kinderkommission des Deutschen Bundestages zu sprechen und ihren Standpunkt darzulegen. Die Kinderbotschafter stellten sehr interessante und beeindruckende Fragen an die Politiker, aber auch untereinander um die Situation in anderen Ländern mit der ihrer zu vergleichen. Es zeigte sich deutlich, dass bereits im Kindesalter politische Themen sehr ernst genommen werden und das Bewusstsein  sensibilisiert.

In Vorbereitung des Besuchs des Bundestages übergaben im Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt, die  Staatssekretärin Beate Bröcker und der Kinderbeauftragte der Landesregierung Sachsen-Anhalt Keutel jedem Mitglied des Weltkinderrates ein Buch über Kinderrechte.
 
Besonders hervorzuheben war eine Tagestour in Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt Magdeburg mit dem Besuch des Landtages. Im Plenarsaal des Landtages von Sachsen-Anhalt wurde zum Thema „ Kinder -und Jugendpolitik“ gemeinsam mit dem Vizepräsidenten und den familienpolitischen Sprechern der Fraktionen diskutiert. Anschließend hatten die Kinder Gelegenheit Magdeburg durch den Besuch des Jahrtausendturms und des Bördeparks besser kennen zu lernen.

Mit einer bunten Abschlussveranstaltung und der Einweihung des internationalen Schilderbaums bedankte sich der Ehrengast Prof. Dr. Wolfgang Böhmer (Foto) bei allen Helfern und Unterstützern, die dazu beigetragen haben das 14. Eurocamp für Kids zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

Der Landesverband ist Teil der BAG Bundesarbeitsgemeinschaft der KiEZe. Diese ist zusammen mit 23 anderen Mitglied des BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. mit Sitz in Berlin. Sie alle halten sich an die Qualitätskriterien und Leitsätze des BundesForum. Alle KiEZe nehmen darüber hinaus am QMJ Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen für Unterkünfte teil. Deutschlandweit sind das rund 300 Einrichtungen. Ausschließlich diese stehen in einer Datenbank der FERIENBÖRSE.