Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

2. Brandenburger Kongress der Jugendarbeit: “Grenzenlose Welten – IDENTITÄT.EN”

Vom 6. bis 7. November 2014 findet in Senftenberg der 2. Brandenburger Kongress der Jugendarbeit statt. Er richtet sich an sozialpädagogische Fachkräfte der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit im Land Brandenburg. Erwartet werden über 400 Teilnehmende, die aus knapp 60 Fachveranstaltungen (Vorträge, Fachforen, Workshops und Projektpräsentationen) auswählen können, heißt es in einer Pressemitteilung des Landesjugendamtes Brandenburg.

Der 2. Brandenburger Kongress der Jugendarbeit lädt dazu ein, aktuelle Konzepte, Herausforderungen und Perspektiven der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit zu diskutieren. Darüber hinaus wird die Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit als eigenständiges und an den Interessen von Kindern und Jugendlichen orientiertes Handlungsfeld innerhalb der Jugendhilfe in den Fokus der Öffentlichkeit gebracht. Im Mittelpunkt stehen der fachliche Austausch unter Kolleginnen und Kollegen und die Diskussion über Ideen, Konzepte und die sozialpolitische Verortung der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit.

Die fünf unterschiedlichen Themenblöcke “Mensch.en”, “Method.en”, “Mobilität.en”, “Ressourc.en” und “Welt.en” bieten ein abwechslungsreiches Programm, wobei der letztgenannte Punkt im Vordergrund steht.
Der 2. Brandenburger Kongress der Jugendarbeit wird veranstaltet vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, dem Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg, dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz und der Stadt Senftenberg und organisiert von der Stiftung SPI, Niederlassung Brandenburg.

Anmeldeschluss ist der 31. August 2014. Die Teilnahmekosten für den Kongress belaufen sich auf 25 Euro. Das ausführliche Programm, geordnet nach den Kongresstagen sowie das Anmeldeformular finden Sie mit dem Link.