Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

3. Kolloquium Jugend global

Im Rahmen des Innovationsforums zur Qualifizierung und Weiterentwicklung der Internationalen Jugendarbeit veranstaltet IJAB vom 1. Bis 2. Oktober 2014 das 3. Kolloquium Jugend global in der Jugendherberge Köln- Riehl.

Das „Innovationsforum Jugend global“ ist ein interaktives Angebot zur Qualifizierung und Weiterentwicklung der Internationalen Jugendarbeit, das sich an alle Akteure der Internationalen Jugendarbeit richtet. Darüber hinaus möchte es neue Partner aus den Bereichen Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung gewinnen.
Ziel des Innovationsforums ist es, durch die Identifizierung aktueller Themen, neue Strategien, Konzepte und Instrumente zu entwickeln, die Antworten geben auf Herausforderungen der Internationalen Jugendarbeit, aber auch der Jugendhilfe im Allgemeinen.

Ganzjährig können Interessierte Themen einstellen, kommentieren und für Favoriten abstimmen. Auf Grundlage dieses Stimmungsbildes findet im Rahmen eines jährlichen Kolloquiums eine vertiefende Auseinandersetzung mit den relevantesten Themen statt. Es werden Verabredungen getroffen, die zur Entwicklung von Produkten, wie z.B.  Arbeitshilfen, Qualifizierungskonzepten, Tagungen oder Kampagnen führen sollen. Dazu finden in den darauffolgenden Monaten Entwicklungsworkshops statt.

Im Rahmen des Kolloquiums Jugend global beleuchten Expert(inn)en aus Praxis, Wissenschaft und Verwaltung die Themen und  Inhalte, die während der vergangenen Monate im Forum diskutiert wurden und beim Voting die meisten Stimmen erhalten haben. Die Ergebnisse münden in Verabredungen für die Entwicklungsworkshops, in denen Konzepte für neue Produkte erarbeitet werden.

Die Themen für das diesjährige Kolloquium lauten:
•    Konsequenzen aus den Ergebnissen der Fachkräfteinitiative des Modellprojekts "Grenzüberschreitende Lernmobilität ermöglichen"
•    Kreativer Umgang mit Sprachbarrieren in der (inklusiven) Internationalen Jugendarbeit, z.B. durch Sprachanimation
•    Entwicklung künstlerisch?kreativer Methoden für die internationale interreligiöse Jugendarbeit (ergänzend zur Toolbox Religion)
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Fahrtkosten werden nicht erstattet. Die Unterbringung erfolgt in Einzel- und Doppelzimmern. Wir bemühen uns, Ihre Unterbringungswünsche zu berücksichtigen.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit finden Sie mit den Links.

16.9.2014