Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

4 Sterne für Kinder- und Jugenderholungszentrum Querxenland Erste Unterkunft der Oberlausitz nimmt an Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen teil – Deutschlandweit sind es 400

Bautzen/Seifhennersdorf. Die Oberlausitz steht für europäische Geschichte und gelebte deutsch-sorbische Zweisprachigkeit. Kennzeichen dieser Region im Oberlausitzer Bergland und im Naturpark Zittauer Gebirge, ist die einzigartige Gastlichkeit im Dreiländereck zu Polen und Tschechien, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mit Sitz in Bautzen, des Kinder- und Jugenderholungszentrums Querxenland mit Sitz in Seifhennersdorf und vom BundesForum Kinder- und Jugendreisen mit Sitz in Berlin. Die Ferienregion Oberlausitz – am Anfang Deutschlands – dieses Gebiet reicht von der Europastadt Görlitz/Zgorzelec bis vor die Tore der sächsischen Landeshauptstadt Dresden und vom Naturpark Zittauer Gebirge bis in das junge Lausitzer Seenland bietet bemerkenswerte Extras: faszinierende Landschaften, sanfte Höhenzüge, bizarre Felsformationen, die größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft Europas, mittelalterlich-romantische Städte, prächtige Schlösser sowie international herausragende Parks und Gärten. Teilweise bereits bekannt sind die in typischer Volksbauweise errichteten Umgebindehäuser dieser beliebten Wanderregion.

 

Kinder- und Jugendgruppen sind in der Oberlausitz besonders herzlich willkommen: Jugendherbergen Schullandheime, KiEZe Kinder- und Erholungszentren bieten eine breite Auswahl. Insgesamt 17 Einrichtungen sind in der Arbeitsgruppe Kinder und Jugendtourismus der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien aktiv. Die Häuser betreuen, beraten und begleiten mit pädagogischen Programmen kleine und große Gäste in den Gruppenunterkünften, die durch Qualität und hochwertige Ausstattung, aber auch durch ihren familiären und rustikalen Charme überzeugen. Insgesamt drei Einrichtungen in der Oberlausitz konnten ihren hohen Qualitätsanspruch entsprechend bereits im Rahmen der Qualitätsinitiative „Servicequalität Deutschland“ mit der Qualitätsstufe II ausgezeichnet werden.

Eine Säule ist das KiEZ Querxenland. Es nimmt als erste Kinder- und Jugendunterkunft der Ferienregion Oberlausitz am QMJ Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen für Unterkünfte vom BundesForum teil. Die Übergabe der Urkunde und des Schildes erfolgte durch dessen Geschäftsführer Jens-D. Kosmale (rechts) an Rüdiger Schaper, KiEZ-Geschäftsführer. Das KiEZ erhielt 4 von 5 möglichen Sternen. Weitere Unterkünfte sind eingeladen, sich ebenfalls zu beteiligen.

Insgesamt nehmen in ganz Deutschland bereits knapp 400 Häuser an dem aufwändigen Prozess zum Wohle der Kinder teil. In Brandenburg sind es ca. 60, in Sachsen 10. Das QMJ bewertet als einziges Verfahren in diesem Bereich sowohl die Hardware der Häuser als auch die Softskills der Mitarbeitenden. Der Auszeichnung vorausgegangen ist die Teilnahme eines leitenden Mitarbeiters an einer Qualitätsschulung sowie der Besuch eines Auditors vor Ort. Dabei werden u.a. die folgenden Bereiche zertifiziert: sicherheitsrelevante Punkte wie Hygiene und Brandschutz, Programmangebote (von erlebnispädagogischen Angeboten bis Spielplätzen oder Stadtrallys) und die Zugänglichkeit für mobilitätseingeschränkte Menschen.

Hintergrund:
Im Mai 2007 startete nach einer fast zehnjährigen Vorbereitung das QMJ Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen für Unterkünfte in ganz Deutschland. Zuvor war es vier Jahre in Mecklenburg-Vorpommern von der AG Arbeitsgemeinschaft Junges Land für junge Leute (McPom.com) erprobt worden. Das patentierte Qualitätszeichen bescheinigt, dass die ausgezeichnete Unterkunft für Kinder und Jugendliche geeignet und sicher ist. Das BundesForum hat das Verfahren von seinem Partner McPom.com übernommen. Das Verfahren wurde u.a. in Zusammenarbeit mit dem Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern sowie den jeweiligen Landesverbänden der Jugendherbergen und Schullandheime entwickelt. Die AG wird beraten von einer interministeriellen Arbeitsgruppe aus dem Wirtschafts-, Jugend- und Bildungsministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Das Verfahren wird u.a. vom Deutschen Tourismusverband, Bundeswirtschaftsministerium und der Stiftung Jugendmarke unterstützt.

Das BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. als Dach der Dächer hat über 80 Mitglieder und Partner. Es ist Mitglied der UNWTO United Nations World Tourism Organization (Madrid), von bits/oits bureau/organization du tourisme social (Brüssel) und der AGJ Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (Berlin). Außerdem ist es Teil des eurodesk-Netzwerkes von Jugendinformations- und  beratungsstellen in Europa (Brüssel/Bonn). Das BundesForum wurde 1997 in Mannheim nicht zuletzt auf Anregung aus dem Bundesjugendministerium zur Qualitätssicherung und Qualitätssteigerung im Bereich Kinder- und Jugendreisen gegründet. Alle Mitglieder und Partner müssen sich an die Leitsätze des Verbandes mit Sitz in Berlin halten.

Das KiEZ Querxenland bietet mit einer Gesamtkapazität von 552 Betten in unterschiedlichen Preiskategorien vor allem Gruppen optimale Bedingungen. Das Kindererholungszentrum ist aber nicht nur ein großer Anbieter von Gruppenunterkünften, sondern kann mit seinen multifunktionellen Angeboten und Voraussetzungen die verschiedensten Bedürfnisse und Anforderungen bedienen. Ob Bildung oder Freizeit, gemeinsam mit Gleichgesinnten und Freunden macht alles mehr Spaß. Ein besonderes Angebot ist das rollstuhlgerechte Bettenhaus. Dort wurden Bedingungen geschaffen, Rollstuhlfahrer zu integrieren und ihnen die Möglichkeit eines schönen  Aufenthaltes zu bieten.
Mehr Informationen sowie aktuelle Broschüren zu Kinder- und Jugendgruppenreisen gibt es bei der
Marketing-Gesellschaft
Oberlausitz-Niederschlesien mbH
Tzschirnerstraße 14 a
02625 Bautzen
Tel. 03591–48770
Fax 03591–487748
info@oberlausitz.com
www.oberlausitz.com

Mehr Informationen über das Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen gibt es beim
BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V.
Senefelderstraße 14
10437 Berlin
Tel.: 030-44650 410
Fax: 030-44650 411
Stephan.Schiller@BundesForum.de
www.BundesForum.de

Mehr Informationen über das Kinder- und Jugenderholungszentrum Querxenland gibt es beim
KiEZ Querxenland gemeinnützige GmbH
Viebigstraße 1
02782 Seifhennersdorf/Oberlausitz
Tel.: 03586-45110
Fax: 03586-451116
info@querxenland.de
www.querxenland.de