Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Aktualisierte Programmrichtlinien für Erasmus+ 2016

Die EU-Kommission hat die neuen Programmrichtlinien für 2016 veröffentlicht. In Anbetracht der derzeitigen Herausforderungen in Europa haben in Erasmus+ JUGEND IN AKTION Projekte eine hohe Priorität, die sich Themen wie der Stärkung der europäischen Bürgerschaft oder der Förderung von Toleranz und kultureller Vielfalt widmen, heißt es in einer Pressemitteilung von Jugend für Europa.

In allen Leitaktionen fallen darunter Projekte, die Beiträge zur aktuellen Flüchtlingsfrage leisten wollen. Vor allem in der Leitaktion 1 wird diese Relevanz besonders stark betont.

Erasmus+ JUGEND IN AKTION und seine Vorläuferprogramme waren schon immer offen für:

Das Programmhandbuch 2016 verdeutlicht diese Haltung. Gerade Erasmus+ JUGEND IN AKTION mit seinen Projekten und non formalen Lernmöglichkeiten liefere wertvolle gesellschaftliche Impulse:

Wir wollen Sie wieder einladen, 2016 die Fördermöglichkeiten von Erasmus+ JUGEND IN AKTION für ihre Projekte zu nutzen. Alle Projektanträge müssen sich an den Richtlinien und Gewährungskriterien der einzelnen Leitaktionen ausrichten, um eine Förderung über das Programm erhalten zu können (PDF-Dokument, englischer Programme Guide, 3.77 Mb).

Wenn Sie Projekte mit jugendlichen Flüchtlingen als Teilnehmende planen, beachten Sie bitte eventuelle weitere Auflagen, die sich von anderer Seite für ihre Projekte ergeben (wie z.B. Vorgaben der Ausländerbehörden).

Wenn Sie unsicher sind, ob und wie sich ihre Projektvorhaben mit den Richtlinien von Erasmus+ vereinbaren lassen, setzen Sie sich bitte mit den Kolleginnen und Kollegen von JUGEND für Europa im Vorfeld der Antragstellung in Verbindung.

Selbstverständlich sind auch Projekte zu allen weiteren prioritären Programmzielen möglich und willkommen. Die erste Antragsrunde für 2016 endet am 02.02.2016 um 12:00. Alle weiteren Informationen erhalten Sie auf der Internetseite.

30.11.2015