Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Anti-Bias Fortbildungen an der EJBW Weimar in 2014

In der Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar finden im kommenden Jahr drei Module Anti-Bias Training für MultiplikatorInnen zur vorurteilsbewussten Bildung in Kooperation mit dem Anti-Bias-Netz statt. Die EJBW WEimar ist im Rahmen des QMJ Qualitätsmanagementes Kinder- und Jugendreisen Unterkunft zertifiziert und mit vier Sternen klassifiziert.

"ANTI-BIAS" kann heute als einer der reichhaltigsten und innovativsten Ansätze antidiskriminierender Bildungsarbeit verstanden werden. Die Anti-Bias-Trainingsmethoden sind in den USA und in Südafrika entstanden. Die zwei Referentinnen, die Anti-Bias in Weimar vorstellen, gehören zu einer Gruppe, die das Training für Deutschland adaptiert hat. Das englische Wort "bias" bedeutet Voreingenommenheit, Schieflage oder Vorurteil.

 

Ziel der Anti-Bias-Arbeit ist die intensive erfahrungsorientierte Auseinandersetzung mit Macht und Diskriminierung sowie das ,Verlernen‘ von unterdrückenden und diskriminierenden Kommunikations- und Interaktionsformen. Im Training lernen Sie erfahrungs- und handlungsorientierte Methoden kennen, die sich mit Vorurteilen und allen Arten von Diskriminierung (aufgrund von nationaler oder ethnischer Herkunft, aufgrund ‚rassischer‘ Merkmale, des Geschlechts, der sexuellen Orientierung, körperlicher oder geistiger Gesundheit, der sozialen Schicht etc.) auseinandersetzen.

 

"Anti-Bias" Grundkurs: ein Trainingsprogramm der Anti-Diskriminierungsarbeit (14. – 16. Februar 2014)

"Anti-Bias" Aufbaukurs (28. – 30. März 2014)

"Anti-Bias" Vertiefungskurs (13. – 15. Juni 2014)

 

 

Anmeldungen per Post, Fax oder E-Mail an:

Markus Rebitschek (Bildungsreferent)

Tel. +49 (0) 3643 / 82 71 15

Fax +49 (0) 3643 / 82 71 11

E-Mail: rebitschek@ejbweimar.de