Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Ausschreibung Goldene Göre 2015

Jetzt bewerben für Deutschlands größten Preis für Kinder- und Jugendbeteiligung

Du bist voller Ideen und nicht zu bremsen? Du stellst mit deinen Freunden viel auf die Beine, veränderst deine Umgebung oder setzt dich für andere ein? Und du findest, dass es längst Zeit ist, dass viele Leute davon erfahren?

Dann bewirb dich mit deinem Projekt für die Goldene Göre, Deutschlands größten Preis für Kin­der- und Jugendbeteiligung, der vom Deutschen Kinderhilfswerk vergeben wird. Sichere dir und deiner Gruppe damit die Chance auf eine ganz besondere Ehrung!

Überall in Deutschland gibt es tolle Projekte von Kindern und Jugendlichen, die die Welt verändern und das Leben von Menschen verbessern. Wir finden: Diese Projekte sollen endlich aus­ge­zeich­net werden und auch mal ins Rampenlicht rücken. Genau das ist die Idee hinter der Goldenen Göre, die das Deutsche Kinderhilfswerk am 14. Juni 2015 im Europa-Park in Rust verleiht. Also bewirb dich jetzt! Es gibt für alle Kategorien ein Preisgeld von insgesamt 11.000 Euro.

Einsendeschluss ist der 31. Januar 2015!

Erstmalig wird im Jahr 2015 die Europa-Göre verliehen. Anlässlich seines 40 jährigen Jubiläums und der Bedeutung des europäischen Gedankens im Europa-Park vergibt der Park diesen besonderen Preis gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk.
Für die Europa-Göre können sich Kinder- und Ju­gend­pro­jek­te bewerben, die sich in erster Linie mit dem Thema Europa beschäftigen, den europäischen Gedanken weiter verankern wollen und sich für eine europäische Verständigung ein­set­zen. Die Projekte sollen gemäß dem Beteiligungsgedanken der Goldenen Göre von Jugendlichen weit­ge­hend selbst organisiert und mitgestaltet werden.

Bewerben können sich die Projekte über den üblichen Bewerbungsweg. Dort kann eine Auswahl für die Bewerbung um die Europa-Göre getroffen werden.
Das Projekt, das in Deutschland ansässig ist, ist der Ansprechpartner für das Deutsche Kin­der­hilfs­werk sein und bewirbt sich in Vertretung für alle Beteiligten um den Preis. Im Gewinnfall wird das Preisgeld an diesen Träger vergeben. Es werden jeweils zwei Vertreter/innen aus bis zu drei am Projekt beteiligten europäischen Ländern zur Preisverleihung eingeladen. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert.

15.1.2015