Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Der Deutsche Wanderverband stellt seine neue „Wander-Erlebnis-App“ vor

Zur diesjährigen Messe TourNatur präsentiert der Deutsche Wanderverband seine neue Wander-Erlebnis-App zur biologischen Vielfalt. Damit lassen sich Naturräume spielerisch erkunden und Hotspots biologischer Vielfalt mit anderen teilen, heißt es in einer Pressemitteilung des DWV.

Mit der neu entwickelten Wander-Erlebnis-App des Deutschen Wanderverbandes (DWV) lassen sich spielerisch spannende Touren entlang der Hotspots biologischer Vielfalt gestalten. Die über GPS-Tracks aufgezeichneten Routen schärfen den Blick für bisher unbekannte oder noch unentdeckte Besonderheiten unterwegs. Eigene Wanderrouten können veröffentlicht und anderen Wanderern zugänglich gemacht werden. Mit jeder neuen Route wächst die Vielfalt der Touren zur biologischen Vielfalt.

Wer möchte, kann mit der App sogar zum Expeditionsleiter aufsteigen, was besonders für Schülerinnen und Schüler spannend ist, an die sich die App in erster Linie richtet. Mit jeder Wanderung und jeder Entdeckung eines Hotspots sammeln die Nutzer Punkte. Sind genug davon zusammen, geht’s als Expeditionsleiter weiter. Zusätzlich können die Nutzerinnen und Nutzer der App ihr Wissen zur biologischen Vielfalt anhand von Fragen testen. Ebenfalls praktisch ist die Funktion der App, andere Personen oder ganze Gruppen zum Wandern einzuladen.

Während der TourNatur vom 2. bis 4. September bietet der Deutsche Wanderverband Workshops an, die über die vielen Möglichkeiten der App informieren. Dabei können auch bereits erste Punkte auf dem Weg zum Expeditionsleiter gesammelt werden. Außerdem werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Workshops erstaunt sein, welche Hotspots biologischer Vielfalt sie anhand der App auf dem Messegelände entdecken können.

Die Wander-Erlebnis-App wurde im Rahmen des vom DWV und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) durchgeführten Projektes „Schulwandern – Draußen erleben. Vielfalt entdecken. Menschen bewegen“ entwickelt. Das Projekt wird aus dem Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesumweltministeriums gefördert. Partner sind das Deutsche Jugendherbergswerk, AOK die Gesundheitskasse und KOSMOS.

29.8.16