Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Deutsch-spanische Jugendbegegnung: “Urban Territories – Human Cities”

Vom 1. bis 7 September 2014 in Potsdam/Berlin und vom 29. September bis 5. Oktober in Barcelona findet eine deutsch-spanische Jugendbegegnung mit dem Thema nachhaltige Stadtentwicklung statt. Junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren können sich jetzt anmelden.

Aktuell lebt mehr als 50% der Weltbevölkerung in Städten. Auf der einen Seite schlucken diese Unmengen Ressourcen, sie produzieren Verkehr und Kriminalität und verursachen Luftverschmutzung und Müll. Auf der anderen Seite bieten sie ein großes Potential und den Austausch von menschlichem Wissen, Kultur und Kreativität. In diesem Workshop sollen  verschiedene Aspekte von städtischen Entwicklungen beobachten und herausgefunden werden, welche Möglichkeiten es gibt, die Zukunft unseres Lebensraumes positiv zu beeinflussen. Ziel ist es sich auszutauschen, neue Leute und Orte kennenzulernen, gemeinsam überraschende Dinge zu erleben und über den eigenen Tellerrand zu schauen.
Der erste Teil des Workshops findet in Potsdam und Berlin statt. Dort werden sich die Teilnhemenden mit verschiedenen Fragestellungen beschäftigen und versuchen in eigenen Diskussionenund in Gesprächen mit lokalen Entscheidungsträgern und Experten Antworten zu finden. Der zweite Teil des Workshops findet in Barcelona statt.Dort wartet ein eigenes Partizipationsprojekt darauf, umgesetzt zu werden.

Für den Workshop ist es besonders hilfreich, wenn junge Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund teilnehmen. Es werden deshalb Teilnehmende aus Berlin, aus Potsdam und aus den umliegenden Gemeinden in Brandenburg gesucht. Vorkenntnisse oder Sprachkenntnisse sind nicht vonnöten. Die Teilnahme kostet 170,- € und beinhaltet Programm, Unterkunft, Verpflegung, Öffentliche Verkehrsmittel in Potsdam/Berlin und Reisekosten. Die Jugendbegegnung wird von Hoch3 e.V. veranstaltet und von Jugend in Aktion gefördert.

Weitere Information und Anmeldemöglichkeiten finden Sie mit dem Link.