Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Deutsche Wanderjugend mit neuer Ausbildung

Kassel. Kinder und Jugendliche haben einen anderen Zugang zum Wandern als Erwachsene. Begeisterung beim Anblick einer Atem beraubenden Aussicht darf nicht erwartet werden, dafür aber brennendes Interesse beim Überqueren eines Baches ohne Benutzung der nahe gelegenen Brücke, heißt es in einer am 01.04.2010 bekannt gewordenen Erklärung. Aus diesem Grund haben die Bundesebene der DWJ Deutschen Wanderjugend, verschiedene DWJ-Landesverbände und Mitgliedsvereine gemeinsam mit dem Fachbereich Wandern des Deutschen Wanderverbandes einer Herzensangelegenheit Raum gegeben und ein Ausbildungskonzept für Jugendwanderführer/-innen erarbeitet.

 

Mit der neuen anerkannten Jugendwanderführer/-innenausbildung schließt die DWJ damit eine Lücke im Qualifizierungsangebot für ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen.Wie wichtig eine solche Ausbildung auch für die Zukunft des Verbandes, unabhängig von den aktuellen Entwicklungen im Bereich Schulwandern ist, wurde unterstrichen durch den einstimmigen Beschluss des Verbandsvorstandes in Kassel.

Ab September 2010 können interessierte Jugendleiter/-innen und Wanderführer/-innen das Zertifikat Jugendwanderführer/-in erwerben. Die Ausbildung hat schwerpunktmäßig die Gestaltung von kind- und jugendgerechten Wanderungen zum Inhalt. Die Voraussetzung für die Teilnahme bzw. die Zertifikatsvergabe zur/m Jugendwanderführer/-in ist die Juleica oder die Wanderführerausbildung.

Die Ausbildung umfasst 20 Unterrichtseinheiten (UE) und findet jeweils an einem Wochenende für beide Zielgruppen statt. Vom 10. bis 12. September 2010 findet der Pilot-Lehrgang zum/r Jugendwanderführer/-in in Hobbach im Spessart statt.

Die DWJ ist eines von über 80 Mitgliedern und Partnern des BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. aus Berlin.