Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Die Goldene Göre feiert Jubiläum – 10 Jahre Goldene Göre

Kinder und Jugendliche können sich jetzt bis zum 20. Januar 2014 mit ihrem Projekt um Deutschlands größten Preis für Kinder- und Jugendbeteiligung bewerben.

Mit dem Preis der Goldenen Göre möchte das Deutsche Kinderhilfswerk Fähigkeiten aufzeigen und den Kindern und Jugendlichen die Öffentlichkeit bieten, die sie für ihre Ideen, ihre Beteiligung und ihr Engagement innerhalb ihrer Projekte verdient.

 

Eine Fachjury trifft eine Vorauswahl aus allen Bewerbungen. Anschließend wird der Kinder- und Jugendbeirat des Deutschen Kinderhilfswerkes die Preisträger ermitteln. Dann erst wird es spannend, denn die sechs besten Bewerber werden von dem Filmemacher Ingo Dubinski besucht, der die Projekte in einem Kurzfilm portraitiert.

Das Highlight wird eine Reise im Mai 2014 in den Europa-Park nach Rust zur Preisverleihung sein. Dort werden sich alle Projekte präsentieren können. Die Gewinner erhalten darüber hinaus ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 10.000 Euro:

Mit dem Preis setzt sich das Deutsche Kinderhilfswerk im Sinne der UN-Kinderrechtskonvention für eine stärkere Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an allen sie betreffenden Fragen und Belangen ein. Um die aktive Teilnahme von Kindern und Jugendlichen zu sichern, stellt das Deutsche Kinderhilfswerk Kinder und Jugendliche in den Mittelpunkt des gesellschaftlichen Interesses. Nur so fühlen sie sich ernst genommen, lernen Demokratie, setzen sich für andere ein und werden auch als Erwachsene gemeinschaftsfähig und engagiert sein.

Ausgehend von Artikel 12 der UN-Konvention über die Rechte des Kindes, werden Projekte geehrt, die sich für die Kinderrechte einsetzen und in beispielhafter Art und Weise Beteiligung von Kindern und Jugendlichen praktisch umsetzen. Oberstes Ziel ist es, die Kinder und Jugendlichen im Rahmen der Preisverleihung für ihr Engagement zu würdigen und ihre Projekte der Öffentlichkeit vorzustellen.

Gleichzeitig wird eine Öffentlichkeit für die Fähigkeiten und die Kreativität von Kindern geschaffen.