Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Ein Wartesemester als Abenteuer gestalten

Bonn. "Auslandsaufenthalt als Alternative zum sofortigen Studienbeginn" dies ist die Devise der Pressemittelung von AIFS American Institute For Foreign Study (Deutschland) GmbH vom 16.04.2013

Nach erfolgreich absolviertem Abitur sind der Tatendrang und der Wunsch endlich im „echten Leben" durchzustarten oft groß – doch in welche Richtung? Was liegt mir und worin kann ich mich verwirklichen? Und was mache ich, wenn ich nicht sofort einen Studienplatz oder eine Lehrstelle bekomme?

 

Eine Auszeit kann hilfreich für die Beantwortung dieser Fragen sein. AIFS ist eine der ältesten und größten Organisationen für kulturellen Austausch weltweit und ein führender Anbieter im Bereich Educational Travel. Australien und Neuseeland stellen sich mit ihrer Vielfalt an Möglichkeiten zur individuellen Selbstbestimmung stets als beliebte Reiseziele heraus. Ob per Work and Travel auf Abenteuersuche das Land entdecken oder als Au Pair in einer Gastfamilie mit dieser in den Alltag eintauchen: Die andere Seite der Welt bietet viel Platz zur persönlichen Entfaltung und dabei die Möglichkeit, das Schulenglisch aufzufrischen und erste Erfahrungen in der Arbeitswelt zu sammeln.

 

Verbunden mit einer Menge Spaß werden so Zukunftsängste genommen, nachhaltige Eindrücke der fremden Kultur gesammelt und Freunde fürs Leben gefunden.

 

AIFS bereitet auf das Abenteuer im Ausland vor, bucht die Flüge und unterstützt vor Ort. Die kostenlosen Informationsbroschüren gibt es bei AIFS, Baunscheidtstr. 11, 53113 Bonn – zu erreichen unter 0228-957300 oder im Internet.