Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Eurodesk Weiterbildungen für das erste Halbjahr 2016 festgelegt

Seit 1996 berät Eurodesk in Deutschland Jugendliche, Eltern und Multiplikator(inn)en zu Mobilitätschancen in Europa und weltweit. Nun stehen die Termine für die kommenden Eurodesk Mobilitätslotsen Schulungen 2016 fest.

Gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie durch die EU-Kommission hat Eurodesk in diesem Zeitraum über 420.000 Jugendliche individuell, kostenlos, trägerübergreifend und neutral beraten. Seit 2002 betreut Eurodesk das Mobilitätsportal www.rausvonzuhaus.de, welches mit rund 6 Millionen Zugriffen jährlich ein zentrales Informationsinstrument zum Thema Jugendmobilität darstellt.

Wozu Mobilitätslotsen?
Jugendlichen stehen heute vielfältige Möglichkeiten offen, einen begrenzten Zeitraum im Ausland zu verbringen. Ob ein paar Tage, Wochen, Monate oder sogar Jahre, gefördert oder selbstfinanziert, im Rahmen der Ausbildung oder im Verlauf der Ferien – die Auswahl von Auslandsprogrammen, an denen Jugendliche teilnehmen können, ist riesig. Allerdings führt diese Vielfalt an Möglichkeiten und Angeboten bei vielen Jugendlichen auch zu Orientierungslosigkeit und Frustration, da sie häufig von Organisation zu Organisation geschickt werden, ohne die für sie entscheidenden Angebote zu finden. Umso wichtiger ist es für Jugendliche, einen einfachen Zugang zu qualitativ hochwertigen Informationen und eine neutrale und trägerübergreifende Beratung durch Vertrauenspersonen in ihrem unmittelbaren Umfeld zu erhalten. Hier setzt die Weiterbildung „Eurodesk Mobilitätslotse“ an.

Die  nächste Eurodesk Mobilitätslotsen Schulung findet vom 9. – 10. Mai 2016 in Berlin statt. Weitere Informationen und Anmeldeformular finden Sie mit den Links.

30.11.15