Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Fachtagungen im Herbst 2010 – Internationale Jugendarbeit und sozial Benachteiligte

Düsseldorf. Die internationale Jugendarbeit bietet Jugendlichen vielfältige Möglichkeiten, sich zu erproben und weiterzuentwickeln. Das gilt auch und gerade für junge Menschen aus bildungsfernen und sozial benachteiligten Herkunftsfamilien, heißt es in einer News der BAG Katholisches Jugendreisen, Fachstelle im Jugendhaus Düsseldorf (bundesweite Zentralstelle der Katholischen Jugendarbeit) vom 24.06.2010. Doch wo treffen sich die beiden Gruppen? Welche Rahmenbedingungen helfen ihnen bei einem Austausch?

 

Diesen Fragen geht die BAG im Projekt „Mobilität erlernen – Interesse an internationaler Jugendarbeit wecken“ nach und entwickelt dabei Konzepte, um diese Thematik stärker in den Blick zu nehmen. Unter anderem sollen Angebote der regionalen Jugendhilfe und Schulen mit denen der internationalen Jugendarbeit besser vernetzt werden.

Drei Fachtagunge (16.10.2010 in Wernau/Stuttgart, 30.10.2010 in Köln, 19.11.2010 in Berlin) bieten Hintergrundwissen und Anknüpfungspunkte, um das Thema in der eigenen Arbeit umzusetzen und die Zusammenarbeit von Jugendhilfe vor Ort und internationaler Jugendarbeit zu intensivieren. Inhalte können auch die Vorbereitungen auf den Weltjugendtag 2011 unterstützen.

Die BAG ist eines von rund 80 Mitgliedern und Partnerns des BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. mit Sitz in Berlin. Sie alle halten sich zur Qualitätssicherung und Qualitätssteigerung an die Leitsätze und Qualitätskriterien des BundesForum.