Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Fortbildungsangebotes Inklusives Reisen: Planung und Kundenansprache

Nachdem die Fortbildung für Leitungskräfte im Rahmen des Projektes „Einfach weg – Auf zu inklusiven Kinder- und Jugendreisen“ der BAG Katholisches Jugendreisen auf große Resonanz gestoßen ist, können jetzt Mitarbeiter in Büro und Verwaltung an der Fortbildung „Planung und Kundenansprache“ am Dienstag, 20. Mai, und Mittwoch, 21. Mai 2014, in Düsseldorf teilnehmen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Katholisches Jugendreisen ist ein Mitglied des BundesForum Kinder- und Jugendreisen.

Rechte:DZT

Zum Seminar im März trafen sich viele interessierte Leitungskräfte in Frankfurt, um ihren Verband, ihre Organisation oder ihr Unternehmen fit zu machen für inklusive Reiseangebote für Kinder und Jugendliche. Rasch fanden sich dort die Veranstalter, die im kommenden Jahr inklusive Reiseangebote ausschreiben werden, die von einer Forschungsgruppe der Fachhochschule Köln wissenschaftlich begleitet und ausgewertet werden.

Dennoch kann weiterhin jeder mitmachen, der sich für inklusive Kinder- und Jugendreisen interessiert. „Vielen Dank für das anregende Seminar“, schrieb einer der Teilnehmer in Frankfurt: „Ich habe jetzt sehr konkrete Vorstellungen, was inklusives Kinder- und Jugendreisen ist und was getan werden muss“. Wo stehe ich gerade? Was ist mein Ziel in Bezug auf inklusive Kinder- und Jugendreisen? Diesen und vielen Fragen mehr widmete sich die Gruppe in Frankfurt.

 

Von den Ergebnissen sollen dann alle Interessierten profitieren. Nach wie vor sind das Projekt und dessen Veranstaltungen aber offen für alle. So freut sich die BAG auf viele interessierte Mitarbeiter aus den Bereichen Büro und Verwaltung, die am 20. und 21. Mai 2014 in Düsseldorf bei der nächsten Fortbildung des Projektes ihr Know-how zum Thema Kinder- und Jugendreisen vergrößern möchten. Wie begleite und unterstütze ich die neue Zielgruppe unseres Unternehmens? Diese Frage ist eine von vielen, die den Mitarbeitern die kompetente Zusammenarbeit mit den Kunden inklusiver Reisen erleichtern soll.