Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Freiwilligendienst in der Jugendbildung bei „mehr als lernen“

Seit vielen Jahren führt „mehr als lernen“ Workshops, Seminare und Klassenfahrten mit jungen Menschen durch. Unseren großen Erfolg dabei verdanken wir unserem aufgeschlossenen, motivierten und kreativen Team.

Für den Bundesfreiwilligendienst (BFD) suchen wir Menschen, denen die Arbeit mit Jugendlichenund jungen Erwachsenen am Herzen liegt. Wir suchen Menschen, die mit Kreativität und Leidenschaft innovative Bildungskonzepte umsetzen wollen. Wir suchen Menschen, die bereit sind, sich selbst weiterzuentwickeln und Lust haben Verantwortung zu übernehmen und ihr Umfeld aktiv mitzugestalten.

 

Starttermin des Freiwilligendienstes in der Jugendbildung ist der 20. Juli 2013. Im Laufe des Jahres wirst Du zum/zur Seminarleiter/-in ausgebildet.

Nach Abschluss des Freiwilligendienstes gibt es die Möglichkeit, bei „mehr als lernen“ weiterhin als Teamer/-in tätig zu sein.

Während des Freiwilligendienstes wirst Du vollständig in unser Team integr

iert und arbeitest in unserem Berliner Büro und regelmäßig auf Seminaren, Fahrten und Workshops.

 

Deine Aufgaben

Je nach Deinen individuellen Stärken und Interessen übernimmst Du unterschiedliche Aufgaben im Seminar- und Büro-Modus. Diese sprechen wir vor dem Start des Freiwilligendienstes mit Dir ab.

 

Wir bieten:

– eine verantwortungs- und anspruchsvolle Aufgabe im Bereich der politischen Jugendarbeit

– eine persönliche Ansprechperson und die Möglichkeit, regelmäßig die Arbeit auszuwerten und die Aufgabenfelder ggf. neu anzupassen

– ein hohes Maß an Mitgestaltung innerhalb von „mehr als lernen“ z.B. in regelmäßigen Teamsitzungen

– die Möglichkeit, eigene Projekte zu planen, zu realisieren und auszuwerten

– ein 14-tägiges Vorbereitungsprogramm zu Beginn des Freiwilligendienstes (unsere Sommerakademie)

– im Laufe des Jahres regelmäßige Fortbildungen und Seminare zur

Weiterentwicklung der beruflichen und persönlichen Kompetenzen – insgesamt finden mindestens 45 Fortbildungstage statt. Die „Ausbildung zum/zur Seminarleiter/-in bestätigen wir nach erfolgreichen Abschluss des

Freiwilligenjahres mit einem Zertifikat.

– ein junges aufgewecktes Team, das viel Wert auf Gemeinschaft und gegenseitige Unterstützung legt

– ein monatliches Taschengeld in Höhe von 300 EUR

– die Möglichkeit, die Arbeitszeit im Büro-Modus im Rahmen unserer Gleitzeitregelung frei einzuteilen

– Verpflegung und Reisekosten für Fahrten mit „mehr als lernen“

– Einen Arbeitsplatz in Laufentfernung der S-Bahnhöfe Oranienburger Straße und Hackescher Markt

 

Wir erwarten

– zum Dienstbeginn eine erfolgreich abgeschlossene Schullaufbahn

– selbständiges, strukturiertes und flexibles Arbeiten (auch am Wochenende)

– professionelles Auftreten nach außen

– Ziel- und Lösungsorientierung, Sorgfalt und Zuverlässigkeit

– Innovationsbereitschaft

– problemloser Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen und die Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Programme

– Erfahrung im Verfassen von Texten und sehr gute Deutschkenntnisse.

– Erfahrung in der Arbeit mit Jugendgruppen und/oder in der Organisation von Veranstaltungen bzw. Projekten

 

Von Vorteil sind außerdem

– Erfahrungen in der politischen Bildung und/oder in der Arbeit mit Seminargruppen

– erste Arbeitserfahrungen aus vorherigen Tätigkeiten bzw. Praktika

– ehrenamtliches Engagement

– Erfahrung in der Arbeit von Schülervertretungen

– Kenntnisse in der Grafikbearbeitung oder im Pflegen von Internetseiten