Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Gesunde Ernährung – Kids kochen für Kids – Gruppenkochen im Zeltlager – Projekt des SJD – Die Falken Mecklenburg-Vorpommern belegt 3. Platz bei Umweltwettbewerb

Güstrow. „Der Landesumweltwettbewerb 2009/2010 unter dem Motto „Weichensteller: Gutes Klima für eine Zukunft in Mecklenburg-Vorpommern“ hat bewiesen, wie engagiert und zukunftsorientiert ältere und jüngere Menschen gemeinsam an der Entwicklung ihrer Wohn-, Arbeits- und Lebensorte arbeiten“, sagte der Umweltstaatssekretär Dr. Karl Otto Kreer am 26.06.2010 in Güstrow anlässlich der Ehrung der Wettbewerbspreisträger und hob das starke ehrenamtliche Engagement im Land hervor, heißt es in einer Pressemitteilung des Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern. Dabei seien bewahrende und schützende Projektelemente im Sinne einer Zukunftsbeständigkeit mit einer lebensfrohen und bejahenden Zukunftsperspektive für das Land wie selbstverständlich verknüpft worden.

 

„Dass bei allen Bemühungen um den Klimaschutz und das Lebensklima die Innovation ein wichtiger Faktor ist, beweist das Projekt „Innovationsnetz – Schüler auf Kurs für Mecklenburg-Vorpommern“ des BilSE-Institut für Bildung und Forschung GmbH Güstrow“, so Dr. Kreer. Die Jury bewertete die Leistungen der jungen Leute mit einem ersten Preis (3.000 Euro).

Den zweiten Preis (2.000 Euro) erhalten die Jugendlichen und Lehrkräfte des Projektes „Der grüne Weg mit nach-haltiger Energie – eine europäische Herausforderung für junge Leute“ vom Gymnasium Carolinum Neustre-litz. „Hier zeigt sich, dass der Vernetzungsgedanke auch an den Landesgrenzen nicht halt machen kann, leben wir doch in einer globalen Welt in einer Umwelt für uns alle“, so der Staatssekretär.

Gesundes Essen, das Wissen und Bemühen darum in einer Gruppe zu erleben, verbindet das im Wettbewerb drittplazierte (1.000 Euro) Projekt des SJD – Die Falken Mecklenburg-Vorpommern „Gesunde Ernährung – Kids kochen für Kids – Gruppenkochen im Zeltlager“.

„Damit hat die Jury drei sehr unterschiedliche Projekte in einer großen Bandbreite gewürdigt“, beglückwünschte Umweltstaatssekretär Kreer die Preisträger und sprach der Jury gleichzeitig seinen Dank aus. Weitere neun Projekte aus allen Landesteilen erhielten Anerkennungsurkunden und kleine Präsente.

Die Abschlussveranstaltung war als „Weichensteller-Bahnhof der Möglichkeiten“, eine kleine Projektmesse mit 15 Ausstellern, angelegt. Sie widmete sich den Themen Freiwilliges Engagement und Ehrenamt in den Bereichen der lokalen und regionalen Entwicklung sowie des Klima- und des Umweltschutzes.

Partner des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz beim Landesumweltwettbewerb waren 2009/2010 die Neue Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern und der Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern. Insgesamt waren 52 Wettbewerbsbeiträge eingereicht worden.

Auf Bundesebene ist der Zeltlagerplatz e.V. als zentraler Vermögensträger der SJD – Die Falken mit Sitz in Berlin eines von 24 Mitgliedern des BundesForum Kinder und Jugendreisen e.V. aus Berlin. Sie alle halten sich an die Qualitätskriterien und Leitsätze des BundesForum.