Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Jugendbeteiligung in Europa

Bonn/München. Ist die Jugend von heute politikverdrossen und partizipationsabstinent? Welche Möglichkeiten politischer Artikulation nutzen junge Menschen? Wo liegen Unterschiede und Gemeinsamkeiten in den "Partizipationskulturen" verschiedener europäischer Länder? Mit diesen Leitfragen beschäftigte sich die internationale Fachtagung "Partizipation junger Menschen im europäischen Kontext", die Anfang Oktober 2009 in Bonn stattfand, heißt es im InfoFax 04/2011​ vom 2.2.2011. Veranstalter der Tagung waren "Jugend für Europa" aus Bonn und das Deutsche Jugendinstitut e.V. aus München.

Vertretende aus der Partizipationsforschung, der Jugendarbeit und engagierte Jugendliche selbst fanden in der Fachtagung eine Plattform, auf der sie Wege diskutierten, wie junge Menschen in Europa motiviert werden können, sich an demokratischen Gestaltungsprozessen zu beteiligen.

 

Um die Ergebnisse der Fachtagung einem breiten Kreis von Interessierten zugänglich zu machen, veröffentlichte "Jugend für Europa" die Ergebnisse der Tagung in Form eines Readers. Darin finden sich auf 250 Seiten neben den Inhalten der Tagung auch zahlreiche weitere Beiträge, wie Fachartikel und beispielhafte Projektberichte. Von der Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V. ist ein Beitrag von Christian Scharf zum "strukturierten Dialog" im europäischen Kontext in Sachsen-Anhalt zu lesen. Er schildert am Beispiel der Arbeitsgruppe "Exchange" wie Jugendbeteiligung im Projekt "Europa geht weiter" umgesetzt worden ist.