Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Jugendreiseratgeber und Broschüre „Bausteine zum interkulturellen Lernen auf Jugendreisen“erschienen

Das Reisenetz hat den verbandsübergreifenden Ratgeber für sicheres Kinder- und Jugendreisen sowie eine Broschüre über interkulturelles Lernen auf Jugendreisen herausgebracht.

Im Jahr 2012 hat das Reisenetz eine verbandsübergreifende Broschüre zur Qualität im Kinder- und Jugendreisen herausgebracht, in der die bekannten Jugendreise-Siegel und Qualitätssysteme Deutschlands objektiv aufgelistet wurden. Diese Liste wurde im Februar aktualisiert und neu aufgelegt.

2015 hat das Reisenetz die Weiterführung dieses Projektes beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend beantragt und bewilligt bekommen.

Seit März 2016 gibt es jetzt hochaktuell und frisch aus der Druckerei den ersten verbandsübergreifenden Jugendreiseratgebers für sicheres Kinder- und Jugendreisen!
In Ergänzung zu den eher nüchternen Qualitätskriterien der ersten Broschüre kommen hier in dem Ratgeber auch „Spezialisten“ aus den einzelnen Fachgebieten zu Wort, um Besonderheiten ihres Formates aus ihrer persönlichen Sicht zu betonen und damit die formalen Kriterien zu ergänzen.

Des weiteren hat das Reisenetz eine Broschüre mit dem Titel "Bausteine zum interkulturellen Lernen auf Jugendreisen" herausgebracht. Wenn man Menschen aus anderen Kulturen begegnet, dann befindet man sich in einer interkulturellen Überschneidungssituation. Interkulturelles Lernen setzt jedoch nicht immer automatisch dann ein, wenn sich Menschen aus unterschiedlichen Kulturen begegnen. Fehlende Sprachkenntnisse, vorgefasste Meinungen, klischeehafte Vorstellungen sowie Stereotypen und Vorurteile gefährden die Akzeptanz und das Verständnis des Denkens, Wahrnehmens und Handelns des Gegenübers. Die Rahmenbedingungen der Begegnung müssen also so gestaltet werden, dass sie Kulturoffenheit fördern und vorgefasste Meinungen sowie klischeehafte Vorstellungen in den Hintergrund treten lassen. Genau an diesem Punkte setzt die vorliegende Broschüre an.

Bei Interesse an gedruckten Exemplaren bitte in der Reisenetz Geschäftsstelle melden unter info@reisenetz.org.

17.3.16