Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Kleine Schritte hin zum großen Ziel – Inklusive Kinder- und Jugendreisen im Fokus

Im Rahmen des Projektes "Einfach weg – Auf zu inklusiven Kinder- und Jugendreisen" der BAG Katholisches Kinder- und Jugendreisen steht jetzt das Seminar “Planung und Kundenansprache” für Mitarbeiter in Büro und Verwaltung an. Schritt für Schritt auf zu inklusiven Kinder- und Jugendreisen, dabei sollen Reiseveranstalter, Organisationen und Verbände unterstützt werden, heißt es in einer Pressemitteilung. Der BAG Katholisches Kinder- und Jugendreisen ist ein Mitglied des BundesForum Kinder- und Jugendreisen.

Auf großes Interesse traf das erste Seminar im Rahmen des Projektes "Einfach weg – Auf zu inklusiven Kinder- und Jugendreisen" der BAG Katholisches Kinder- und Jugendreisen. Zu einem der grundlegenden Bausteine in dem dreijährigen Projekt, das von Aktion Mensch und der Stiftung Jugendmarke unterstützt wird, kamen im März Leitungskräfte von Reiseanbietern in Frankfurt zusammen, um ihr Unternehmen, ihre Organisation, ihren Verband fit zu machen für inklusive Kinder- und Jugendreisen. „Ich habe jetzt sehr konkrete Vorstellungen, was inklusives Kinder- und Jugendreisen ist und was getan werden muss“, so einer der Teilnehmer nach der Veranstaltung.

 

Wo stehen wir im Moment? Was sind unsere Ziele in Bezug auf inklusive Reiseangebote? Und vor allem: Wie kann ich mich Schritt für Schritt auf den Weg machen hin zu inklusiven Reisen? Diese und viele weitere Themen waren Thema der zweitägigen Fortbildung, zu der die BAG als Referenten verschiedene Experten zum Thema eingeladen hatte. In der Nachbereitung der Veranstaltung wurden die Reiseanbieter ausgewählt, die im kommenden Jahr wissenschaftlich begleitete und ausgewertete Reisen in ihr Programm aufnehmen werden. Von den Ergebnissen sollen dann alle Interessierten profitieren. Nach wie vor ist das Projekt mit den einzelnen Veranstaltungen aber offen für alle.

 

So freut sich die BAG auf viele interessierte Mitarbeiter aus den Bereichen Büro und Verwaltung, die am 20. und 21. Mai 2014 in Düsseldorf bei der Fortbildung „Planung und Kundenansprache“ ihr Know-how zum Thema Kinder- und Jugendreisen vergrößern möchten. Wie begleite und unterstütze ich die neue Zielgruppe unseres Unternehmens? Diese Frage ist eine von vielen, die den Mitarbeitern die kompetente Zusammenarbeit mit den Kunden inklusiver Reisen erleichtern soll.