Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Projekt Schulwandern kassiert bei dm

Am 29. Februar ist das vom Deutschen Wanderverband in Kooperation mit der Deutschen Wanderjugend entwickelte Projekt Schulwandern um 800 Euro reicher geworden. In einem Kasseler dm-Drogeriemarkt kassierte Projektmitarbeiterin Lisa Hornung 30 Minuten für einen guten Zweck. Die kompletten Einnahmen gehen an das Projekt Schulwandern.

Kassel – Hintergrund ist die Initiative „Ideen Initiative Zukunft“ von dm-drogeriemarkt und der Deutschen UNESCO-Kommission, welche besondere Nachhaltigkeitsprojekte unterstützt. Deutschlandweit schlüpften am diesjährigen Schalttag rund 1.800 Vertreter dieser Projekte in die Rolle von dm-Mitarbeitern und nehmen an den Kassen der Drogeriemärkte Platz. Die Erlöse aller Einkäufe, die sie über die Scanner zogen, bekommen nun die jeweiligen Projekte. Erich Harsch, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung: „Wir unterstützen Menschen, die ein Umdenken vorantreiben wollen hin zu nachhaltigem Handeln, ob sie in sozialen, kulturellen oder ökologischen Projekten arbeiten.“

 

Schulprojekt-Mitarbeiterin Lisa Hornung saß am 29. Februar zwischen zwischen 16:30 und 17:00 Uhr hinter der Kasse. Schon einen Tag zuvor hatte sie die Kunden der dm-Filiale in Kassel darüber informiert, warum das vom Deutschen Wanderverband in Kooperation mit der Deutschen Wanderjugend entwickelte Projekt Schulwandern nachhaltiges Handeln bei Kindern und Jugendlichen auslöst. Hornung: „Schulwanderungen ermöglichen ein intensives Erleben von Natur, Landschaft, Kultur und Heimat. Sie beleben die Lust am Bewegen und fördern das soziale Miteinander.“