Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Qualitätsauszeichnung für alle Berliner und Brandenburger Jugendherbergen – Brandenburgs Wirtschaftsminister Ralf Christoffers zeichnet 20 Jugendunterkünfte für Qualität aus

Berlin/Potsdam. Erstmalig erhalten alle Jugendherbergen eines Landesverbandes am gleichen Tag das Gütesiegel „Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen“. Alle zwanzig Einrichtungen aus Berlin und Brandenburg haben erfolgreich den aufwändigen Prozess durchlaufen, heißt es in einer am Freitag, 5.11.2010, verbreiteten Pressemitteilung. Brandenburgs Wirtschaftsminister Ralf Christoffers überreicht am Montag, 8.11.2010 , beim 7. Brandenburgischen Qualitätstag im Resort Schwielowsee stellvertretend für die 20 Häuser drei Urkunden und Schilder an Steffen Reiche, Präsident, Thomas Seerig, Vorstandsvorsitzender, Marcus Hirschberg, Medienreferent (alle DJH-Landesverband Berlin-Brandenburg).

 

Damit nimmt nach Mecklenburg-Vorpommern jetzt der zweite DJH-Landesverband komplett am Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen teil. Insgesamt haben in Brandenburg rund 40 Einrichtungen das Verfahren erfolgreich abgeschlossen, in Berlin sind es rund 10. Deutschlandweit nehmen an dem System 380 Unterkünfte teil, von denen fast 300 bereits zertifiziert sind.

Liste der ausgezeichneten Jugendherbergen nach dem Ergebnis des Audits:
Zertifiziert werden die Jugendherbergen in Buckow, Cottbus, Köriser See, Liepnitzsee und Münchehofe,
1 Stern erhält die Jugendherberge Berlin Ernst-Reuter,
2 Sterne erhalten die Jugendherbergen in Bad Saarow, Burg, Berlin Wannsee und Berlin International,
3 Sterne erhalten die Jugendherbergen in Ravensbrück, Köthener See, Lübben, Milow, Oranienburg-Sachsenhausen und Prebelow,
4 Sterne erhalten die Jugendherbergen in Bremsdorfer Mühle und Wandlitz,
5 Sterne erhalten die Jugendherbergen in Potsdam und die Prenzlau (Uckerwelle).

Weitere Informationen über das QMJ und das BundesForum Kinder- und Jugendreisen:
Das QMJ bewertet als einziges Verfahren in diesem Bereich sowohl die Hardware der Häuser als auch die Softskills der Mitarbeitenden. Der Auszeichnung vorausgegangen ist die Teilnahme jeweils eines leitenden Mitarbeiters jeder Jugendherberge an einer Qualitätsschulung sowie der Besuch eines Auditors vor Ort. Dabei werden z.B. die folgenden Bereiche zertifiziert: sicherheitsrelevante Punkte wie Hygiene und Brandschutz, Programmangebote (von erlebnispädagogischen Angeboten bis Spielplätzen oder Stadtrallys) und die Zugänglichkeit für mobilitätseingeschränkte Menschen.

Im Mai 2007 startete nach einer fast zehnjährigen Vorbereitung das QMJ Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen für Unterkünfte in ganz Deutschland. Zuvor war es vier Jahre in Mecklenburg-Vorpommern von der AG Arbeitsgemeinschaft Junges Land für junge Leute (McPom.com) erprobt worden. Das patentierte Qualitätszeichen bescheinigt, dass die ausgezeichnete Unterkunft für Kinder und Jugendliche geeignet und sicher ist. Das BundesForum hat das Verfahren von seinem Partner McPom.com übernommen. Das Verfahren wurde u.a. in Zusammenarbeit mit dem Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern entwickelt. Die AG wird beraten von einer interministeriellen Arbeitsgruppe aus dem Wirtschafts-, Jugend- und Bildungsministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Das Verfahren wird u.a. vom Deutschen Tourismusverband, Bundeswirtschaftsministerium und der Stiftung Jugendmarke unterstützt.

Das BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. ist das Dach der Dächer in diesem Bereich. Es hat über 80 Mitglieder und Partner. Das BundesForum selber ist Mitglied der UNWTO United Nations World Tourism Organization (Madrid), von bits/oits bureau/organization du tourisme social (Brüssel) und der AGJ Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (Berlin). Außerdem ist es Teil des eurodesk-Netzwerkes von Jugendinformations- und -beratungsstellen in Europa (Brüssel/Bonn). Das BundesForum wurde 1997 nicht zuletzt auf Anregung aus dem Bundesjugendministerium in Mannheim zur Qualitätssicherung und Qualitätssteigerung im Bereich Kinder- und Jugendreisen gegründet. Alle Mitglieder und Partner müssen sich an die Leitsätze des Verbandes mit Sitz in Berlin halten.

Das gesamte Programm vom 7. Brandenburgischen Qualitätstag sowie Informationen zur verbindlichen Anmeldung sind bei der Tourismusakademie Brandenburg erhältlich.

Teilnahmegebühr inkl. Mittagessen, Getränken, Kaffeepause und Tagungsunterlagen 59,00 Euro zzgl. MwSt., Teilnahmegebühr für Qualitäts-Coaches:
45,00 Euro zzgl. MwSt.