Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Seminar zum Medienschutz in der Jugendbildungsstätte Hütten

Magdeburg. Kinder und Jugendliche nutzen das Internet und Handys immer selbstverständlicher und sehr häufig. Nicht immer sind sie sich der damit verbundenen Gefahren bewusst, heißt es im InfoFax 04/2011​ vom 2.2.2011. Erwachsene setzen sich oft erst im Ernstfall mit dem Thema "Medienschutz" auseinander.

Die Jugendbildungsstätte Hütten (Foto) bietet ein Seminar speziell zum Jugendmedienschutz an. Zielgruppe sind Lehrkräfte, JugendarbeiterInnen, aber auch andere interessierte MultiplikatorInnen aus Wirtschaft, Bildung und Verwaltung sowie engagierte Eltern. Als Referent ist Walter Staufer von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien eingeladen, der sowohl auf aktuelle Entwicklungen als auch auf Mobbing und Belästigung eingehen wird. Zudem soll das Spannungsfeld "Presse- und Kunstfreiheit – Jugendschutz" zur Diskussion stehen.

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Fortbildungsreihe "Lizenz zum Web 2.0" statt und wird von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert. Anmeldungen sind online möglich oder bei:

 

 

Jugendbildungsstätte Hütten

Herschdorfer Str. 19

07387 Krölpa, OT Hütten

Fon: 03647.41 47 71

Fax: 03647.41 89 36

E-Mail: huetten@bildungswerk-blitz.de

Web: www.jubi-huetten.de

 

Termin: 08.-10.02.2011

Ort: Jugendbildungsstätte Hütten

Kosten: 35 Euro (inkl. Übernachtung, Verpflegung und Programm)