Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Suchportal für evangelische Tagungshäuser

Hannover. Ein neues Onlineportal bietet eine Übersicht über evangelische Tagungs- und Gruppenhäuser: www.evangelische-häuser.de. Die neue Seite soll Gemeinden und Gruppen die Suche nach einem geeigneten evangelischen Haus für Tagungen, Freizeit, Sport oder Meditation erleichtern, heißt es in einer am 29.12.2010 verbreiteten Pressemitteilung der EKD. Ziel des neuen Projektes ist es, eine hohe und flächendeckende Auslastung evangelischer Häuser zu erreichen.

 

Häuser können sich kostenfrei registrieren und so für eine optimale Auffindbarkeit des eigenen Hauses sorgen. Gäste können komfortabel nach einem ihren Bedürfnissen entsprechenden Haus suchen, entweder über eine Kriteriensuche oder aber ganz einfach über die Landkartenstruktur. Nach dem Aufenthalt haben alle Gäste die Möglichkeiten, ihren Besuch und das Haus zu kommentieren und zu bewerten.

Das Portal www.evangelische-häuser.de richtet sich übrigens nicht nur an landeskirchliche Einrichtungen, sondern ebenso an freikirchliche Einrichtungen.
www.evangelische-häuser.de ist ein Projekt auf Initiative des Rates der EKD, bei dem das Onlineportal www.evangelisch.de Redaktion und Marketing übernimmt.

www.evangelische-häuser.de ist ein weiterer Internetauftritt eines Mitgliedes oder Partners des BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V., der es Suchenden erleichtert, geeignete Häuser zu finden. Bereits zuvor waren u.a. am Start: www.McPom.com für Einrichtungen aus Mecklenburg-Vorpommern und www.kajubi-online.de für Objekte aus dem katholischen Bereich. Das BundesForum verweist auf seiner eigenen Internetpräsenz unter www.bundesforum.de/qmj auf alle Häuser, die sich am QMJ Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen für Unterkünfte beteiligen und lädt zum Mitmachen ein. QMJ-Unterkünfte sind auch über diverse deutsche Gruppenhausdatenbanken, z.B. QMJ.FERIENBOERSE.org, www.gruppenhaus.de, www.gruppenunterkuenfte.de und www.grukid.de zu erreichen. Des weiteren sind sie im europäischen Portal www.holidays-for-all.com zu finden.