Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Von der Forschung in die Praxis: Neuigkeiten aus der Arbeitsgruppe Hochschulkooperationen

Um die Kontaktaufnahme und Zusammenarbeit mit einer Hochschule oder Praxisorganisation zu erleichtern und nachhaltig zu gestalten, wurden im Rahmen der TiB-Seminare verschiedene neue Arbeitsmaterialien entwickelt. Die TiB-Seminare werden vom BundesForum Kinder- und Jugendreisen und transfer e.V., einem Mitglied des BundesForum Kinder- und Jugendreisen veranstaltet.

Die TiB-Trainingsseminare stehen für ein qualitativ hochwertiges, ansprechendes und vielfältiges Weiterbildungs- und Weiterentwicklungsangebot für Fachkräfte und MultiplikatorInnen der Bereiche päd. Kinder- und Jugendreisen und internationaler Jugendaustausch. Sie werden vom BundesForum Kinder- und Jugendreisen und transfer e.V. gemeinsam veranstaltet. Um Akteuren aus dem Kinder- und Jugendreisen sowie Internationaler Jugendarbeit die Kontaktaufnahme und Zusammenarbeit zu erleichtern stehen folgende Materialen zur Verfügung.•    Ein Leitfaden für Sondierungsgespräche an Hochschulen strukturiert individuelle Beratungsgespräche und Abstimmungen vor Ort.•    Praxisorganisationen, die daran interessiert sind, Studierende für ihre Angebote oder die Betreuung einer Studien- bzw. Abschlussarbeit zu gewinnen, können die Dokumente „Themenangebote Arbeiten“ und „Praktikumsangebote“ dazu nutzen, ihr Angebot vorzustellen. Gebündelt in einem Katalog erreichen die Angebote der Praxispartner auf Praxismessen an Hochschulen eine große Anzahl Studierender und damit potentieller neuer (ehrenamtlicher) Mitarbeiter/innen.•    Das Formular ‚Praxisstellenbeschreibung‘ erleichtert es Hochschulen, in Ergänzung zu offiziellen Antragsformularen ein Praktikum bei einer Organisation aus unseren Handlungsfeldern zu genehmigen und umgekehrt, die Gründe für ein Praktikum in Ihrer Organisation darzustellen. •    Außerdem können wir ab November 2014 interessierten Partnern für die Präsenz unserer Handlungsfelder an  Hochschulen Plakate und Flyer in begrenzter Anzahl zur Verfügung stellen, die kurz und knapp unsere trägerübergreifenden Angebote darstellen.

18.12.2014