Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Workshop „Natura in Aktion“

Mit „Natura in Aktion“ etabliert die Naturfreundejugend ein Methodenpaket, um die Natura 2000-Gebiete für nachhaltige Jugendreisen und Aktionstage attraktiv zu machen. Vom 24. bis 26. Oktober findet im Naturfreundehaus Bodensee ein Workshop statt. Die Naturfreundejugend Deutschlands e.V. ist ein Mitglied des BundesForums.

Im Rahmen von Natura 2000 sind europaweit rund 25.000 Schutzgebiete erfasst. Die von den NaturFreunden entwickelten „Natura Trails“ ermöglichen in diesen Gebieten einen sensiblen und naturverträglichen Zugang zu deren Tier- und Naturschätzen.
Neben Umweltbildung und Sensibilisierung für Natur und Naturschutz in der eigenen Region weckt „Natura in Aktion“ auch das Interesse an europäischer Geschichte und Politik. „Natura in Aktion“ vereint zahlreiche Methoden, um „Natura Trails“ in der eigenen Region für Jugendliche und junge Erwachsene aufregend zu gestalten, ohne die empfindlichen Ökosysteme zu beeinträchtigen. Das Team der Bundesgeschäftsstelle hat bereits fünf Wander- und Radroutenrouten durch Natura 2000-Gebiete im Sinne von „Natura in Aktion“ entwickelt.
Die Ergebnisse aus diesen Angeboten und der Methodensammlung von „Natura in Aktion“ werden auf dem Workshop vorgestellt und bieten eine reiche Grundlage für eine kreative Bearbeitung der „Natura Trails“ vor Ort.
Der Workshop richtet sich an alle Personen, die im Bereich der Jugendbildung, Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung aktiv sind und mit „Natura in Aktion“ Jugendliche und junge Erwachsene für die Natur begeistern möchten.

Inhalte des Workshops
– Rahmenbedingungen und Einordnung (Natura 2000-Schutzgebiete, Natura Trails)
– „Natura in Aktion“: Bestandteile und Ziele kennenlernen
– Begehung eines Trails vor Ort
– Methoden lernen und ausprobieren
– Umweltpädagogik für Jugendgruppen
– Erfahrungsaustausch
– Einführung ins Geocaching & Jugendarbeit mit GPS-Geräten
– Ideenwerkstatt: „‘Natura in Aktion‘ vor der eignen Haustür“

Weitere Information und Anmeldung finden Sie mit dem Link.

16.9.2014