Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Zertifizierung barrierefreier Angebote

Die Ausrichtung des touristischen Angebotes auf die besonderen Bedürfnisse von Gästen mit Behinderungen kann ein wichtiger Qualitäts-Baustein sein. Das DSFT unterstützt Regionen und Anbieter durch die Zertifizierung barrierefreier Angebote. Im Projekt "Reisen für Alle" kann man sich über die neuesten Ergebnisse informieren.

Auf der Webseite zum Projekt „Reisen für Alle“ gibt es ausführliche und aktuelle Informationen zum Projekt – für interessierte Betriebe/Anbieter, Erheber und Lizenznehmer. Die Einzelheiten des bundesweit einheitlichen Kennzeichnungssystem werden ebenso dargestellt wie die Qualitätskriterien für die verschiedenen Zielgruppen. Selbstverständlich finden Sie auch Pressemeldungen, alle Ansprechpartner und – in Kürze – wieder zahlreiche Links & Tipps zum Thema Barrierefreiheit.

Im Bereich zertifizierte Angebote werden in Zukunft die nach dem System „Reisen für Alle“ gekennzeichneten Betriebe und Angebote dargestellt, einschließlich detaillierter und geprüfter Informationen zur Barrierefreiheit. Einige Beispiele sind schon online, weitere folgen in den kommenden Wochen und Monaten.

Hessen führt das System "Reise für Alle" ein

Auf dem Tourismustag am 20. Juli 2015 informierte der Hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir die 150 Teilnehmer über den Start des Zertifizierungssystems in Hessen. Das Tourismus- und Kongressmarketing der Hessen-Agentur wurde mit der Einführung des Systems "Reisen für Alle" beauftragt. Die ersten 50 Betriebe werden kostenfrei zertifiziert. Zudem sind Seminare, Workshops und die Betreuung einer Pilotregion vorgesehen. Am gleichen Tag ging der Tourismus-Preis in der Kategorie „Barrierefreie Tourismusangebote“ nach Fritzlar. Ausgezeichnet wurden die Bemühungen des Stadtmarketings Fritzlar, die mittelalterlich geprägte Kleinstadt für Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen erlebbar zu machen.

Das Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ gibt es ab sofort auch in Bayern
Die Zertifizierung "Reisen für Alle" kann nun auch in Bayrischen Betrieben genutzt werden. Den Anfang setzte des das Staatliche Museum Ägyptischer Kunst in München.
Zuständig für die Kennzeichnung ist die Bayern Tourismus Marketing GmbH. Die ersten 100 Betriebe werden kostenfrei zertifiziert. Zudem ist geplant, 10 Pilotdestinationen mit thematischem Schwerpunkt (z.B. Urlaub am Wasser, Urlaub in der Stadt, Urlaub in den Bergen, …) zu erfassen und kennzeichnen. Im Extranet der by.TM finden interessierte Betriebe alle Informationen zum Kennzeichnungssystem und den Teilnahmemöglichkeiten.

Kompetente Mitarbeiter sind ebenfalls ein wichtiges Element im Qualitätstourismus. Daher ist regelmäßige Weiterbildung so wichtig! Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Seminarangebote des DSFT- Deutsches Seminar für Torusimus Berlin.

11.8.15