Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

14.01.2021 | Rothleimühle in Nordhausen setzt verstärkt auf Familien

Wie weiter in Coronazeiten? Die Chefin des Jugendgästehauses plant auch für das Jahr 2021 neue Projekte für Eltern und ihre Kinder, berichtet die Thüringer Allgemeine Zeitung.

Hinter dem Jugendgästehaus Rothleimmühle in Nordhausen liegt coronabedingt ein schwieriges Jahr. „Die zeitnahe und intensive Erarbeitung eines Hygienekonzeptes und deren Umsetzung ermöglichte uns aber eine Wiedereröffnung nach dem Lock-Down Mitte März schon am Himmelfahrtswochenende, das traditionell von Familien gern gebucht wird, so auch in diesem Jahr“, blickt Carmen Witzel, die Leiterin der Rothleimmühle, zurück.

Der Neustart sei aufwendig, dann aber auch erfolgreich gewesen. Er habe Mut gemacht und ihrem Team einen riesigen Schub an Motivation gebracht. Die Erfahrungen mit Familienferien und Familien-Wochenendprogrammen der vergangenen Jahre zahlten sich dieses Jahr aus: „Die beiden Familienfreizeiten für Familien mit Unterstützungsbedarf konnten im Juli und August wie geplant durchgeführt werden“, sagt Witzel.

Musikalischer Auftakt in das vergangene Jahr

Dank des Thüringer Sonderprogramms für Familienerholung hätten zusätzlich 45 Familien von August bis Oktober erholsame Ferientage im Südharz verbringen können, was der Rothleimmühle ganze 570 Übernachtungen eingebracht habe. So stieg der Anteil der Familien von 11 Prozent im Vorjahr auf 41,5 Prozent. Diese positive Entwicklung soll auch 2021 fruchten. Neue Projekte der Familienbildung und Familienerholung hat Carmen Witzel bereits beantragt.

Begonnen hatte das Jahr 2020 musikalisch. Im Januar trafen sich 80 Kinder aus dem polnischen Landkreis Gostyn sowie dem Landkreis Nordhausen zu einer besonderen bilateralen Kinderbegegnung unter dem Motto „Nachbarn in Europa“ in der Rothleimmühle. Die Regelschulen Ellrich und Wolkramshausen waren mit je einer Klasse beteiligt und kreierten ein musikalisches Programm, das am Ende der Woche auf der großen Bühne im Theater vor begeistertem Publikum seinen Abschluss fand. Auch Anfang März waren die Töne der „Klassenreise zur Musik“ nicht zu überhören: So feierten vier Schulklassen aus Nord- und Mittelthüringen begeistert das Musical „Der König hat Geburtstag“. Auch Ende April war eine weitere musikalische Geburtstagsreise geplant, die jedoch aufgrund der amtlich angeordneten Schließung ausgefallen musste. Eine Zeit der Unsicherheit, Kurzarbeit, Stornierungen und Terminverschiebungen brach an. Immer mit dem Blick nach vorn stand die Frage, wann und wie es weitergehen kann.

Jugendgästehaus erneut zertifiziert

Der überregionale kollegiale Austausch in den Gremien, in denen die Rothleimmühle vertreten ist, war in dieser Zeit besonders wertvoll und hilfreich, so Witzel mit Blick auf das Bundes-Forum Kinder- und Jugendreisen, den Verband Deutscher Schullandheime, das Reisenetz und den Marketingbeirat des Tourismusverbands. Trotz der schwierigen Situation konnte das Jugendgästehaus die Zusammenarbeit mit den Bochumer Freunden und den beiden Vereinen zur Förderung der Städtepartnerschaft weiter ausbauen. Der Jugendring Bochum sowie die Tauch-Sportgemeinschaft Biber waren im Sommer zu Gast, wo gemeinsame Ideen für die zukünftige Projekte geschmiedet wurden, die in der kommenden Saison umgesetzt werden sollen. Auch das Thema Qualitätsmanagement wurde nicht vernachlässigt. Im Rahmen der Rezertifizierung „Reisen für Alle“ durch die Thüringer Tourismus GmbH konnte das Jugendgästehaus die 2017 erworbene Auszeichnung zur Barrierefreiheit nicht nur verteidigen, sondern ein weiteres Label hinzugewinnen.