Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

Suche:

Die Mitgliedsunternehmen des FDSV ziehen eine erste positive Bilanz bei der Durchführung von Sprachreisen unter Corona-Bedingungen. Die Abstands- und Hygienekonzepte der Sprachschulen haben sich auch in der Praxis bewährt! Seit dem Sommer sind Sprachreisen in das Europäische Ausland sowie innerhalb Deutschlands wieder möglich. Je nach Räumlichkeiten finden die Sprachkurse in einer meist reduzierten Gruppengröße statt….

Repräsentative Umfrage zum Weltkindertag am 20. September 2020: Kinderinteressen in der Corona-Krise nur unzureichend berücksichtigt – Große Mehrheit für Kinderrechte im Grundgesetz Eine große Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland (71 Prozent) ist der Meinung, dass Kinderrechte im Grundgesetz verankert werden sollten, damit die Interessen von Kindern bei politischen Entscheidungen stärker als bisher berücksichtigt werden. Denn…

Die aktuellen Handouts unserer Online-Beratungen mit Rechtsanwalt Gunnar Schley zu den Themen: – Überbrückungshilfe für den Mittelstand – Möglichkeiten der Liquiditätsbeschaffung und Erhaltung der Solvenz in Zeiten der Covid-19 Pandemie stehen online

Dr. Franziska Giffey hat gestern in der Jugendherberge Berlin Ostkreuz die Richtlinie für das „Sonderprogramm Kinder- und Jugendbildung, Kinder- und Jugendarbeit“ unterzeichnet. Mit einem 100-Millionen-Euro-Sonderprogramm unterstützt das Bundesjugendministerium kurzfristig gemeinnützige Einrichtungen der Kinder- und Jugendbildung und der Kinder- und Jugendarbeit, die aufgrund von Einnahmeausfällen durch die Corona-Pandemie wirtschaftlich bedroht sind. Mit dem Sonderprogramm können Liquiditätsengpässe…

Reisende sollten künftig bei Stornierungen aufgrund einer Pandemie mit der Hälfte der anfallenden Kosten zur Kasse gebeten werden, fordert Ernst Führich in einem offenen Brief an Bundesjustizministerin Christine Lamprecht. Veranstalter würden „durch die Freistellung ihrer Kunden von jeglichen Kosten extrem in ihrer Existenz gefährdet“, argumentiert er. Die Beteiligung der Reisenden an den Stornokosten sei vertretbar,…

19.08.2020 | Gemeinsame Haltung von DOSB und dsj zum Umgang mit antidemokratischen, rechtspopulistischen und rechtsextremen Parteien, Gruppierungen und Akteur*innen

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Deutsche Sportjugend (dsj) betrachten die Zunahme antidemokratischer und menschenfeindlicher Einstellungen und Verhaltensweisen sowie von Rassismus und Ausgrenzung in unserer Gesellschaft mit großer Sorge. Aus diesem Grund haben DOSB und dsj eine gemeinsame Positionierung entwickelt: Wir werden menschenverachtenden, rechtspopulistischen und rechtsextremen Haltungen und Handlungen […] auch weiterhin deutlich widersprechen…

19.08.2020 | „Corona & Du“ – Wie ein Infoportal Kinder und Jugendliche zurück in den Corona-Schulalltag begleitet

Junge Leser/-innen finden in dem Portal gut umsetzbare Tipps, um psychisch gestärkt durch diese Zeit zu kommen. Die Ferien gehen in einigen Bundesländern zu Ende, doch viele Kinder und Jugendliche kehren in einen Schulalltag zurück, der weiterhin von Einschränkungen und Social-Distancing-Maßnahmen geprägt sein wird. In Zeiten der Covid19-Krise möchte das Infoportal „Corona & Du“ Kinder…

Freie Träger der Kinder- und Jugendhilfe bzw. der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit sowie Kommunen und gemeinnützige Vereine können bis 31. Oktober 2020 Mittel aus dem „Zweiten Aktionsplan für Armutsbekämpfung im Saarland“ beantragen. In Abstimmung mit dem Beirat für Armutsbekämpfung im Saarland wird der im Rahmen des „Zweiten Aktionsplans für Armutsbekämpfung im Saarland“ eingerichtete Sonderfonds zur…

Berlin – Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge e. V. appelliert an die Bundesregierung und die EU-Institutionen, Europa erlebbar zu machen und die Jugend zu stärken. „Europa kann nicht nur am Bildschirm erlebt werden. Jugendliche brauchen für die Zeit nach der Covid19-Pandemie offene Grenzen und Programme, die Begegnung und den Jugendaustausch ermöglichen und…

18.08.2020 | Jugend stärken – auch und gerade unter Corona-Bedingungen unerlässlich! – Zwischenruf der AGJ

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie forderten und fordern jede*n Einzelne*n zum Verzicht. Die Kontaktbeschränkungen seit März 2020 führten und führen zu massiven Einschnitten ins soziale, aber auch wirtschaftliche Leben. Nachdem zunächst der Schwerpunkt politischen Handelns auf dem notwendigen Infektionsschutz lag, finden in der aktuellen Phase der Öffnung auch wieder stärker andere Belange Berücksichtigung. Die…