Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder zeichnet RUF Jugendreisen mit berufundfamilie-Zertifikat aus

Bielefeld/Berlin. Der Reiseveranstalter RUF Jugendreisen aus Bielefeld ist mit dem Siegel berufundfamilie ausgezeichnet worden. Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder überreichte das Zertifikat an Burkhard Schmidt-Schönefeldt, geschäftsführender Gesellschafter von RUF Jugendreisen, heißt es in einer am 12.06.2010 bekannt gewordenen Pressemitteilung. Die Auszeichnung attestiert dem Unternehmen eine besonders gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Unternehmensalltag.

 

294 Unternehmen, Institutionen und Hochschulen wurden für ihr vorbildliches Engagement im Rahmen einer familienbewussten Personalpolitik ausgezeichnet. Dazu zählen unter anderem die Deutsche Telekom und das Bundespräsidialamt. Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und des Bundesministers für Wirtschaft und Technologie.

Für Burkhard Schmidt-Schönefeldt ist diese Auszeichnung ein wichtiger Schritt in Richtung zeitgemäße Unternehmenspolitik: "Der Leitsatz Kinder hat nicht jeder, aber Familie haben alle verdeutlicht, wie wir in den kommenden Jahren mit dem Thema Beruf und Familie umgehen werden. Jeder Mitarbeiter muss die Chance bekommen, seinen Berufsalltag auf seine familiäre Situation abzustimmen."

Zu den Maßnahmen, die das Qualitätssiegel umfasst, gehören unter anderem flexible Arbeitszeiten sowie die Finanzierung von familienbezogener Beratungs- und Betreuungsleistungen des PME Familienservice.

Reisen und Freizeit von jungen Leuten e.V., verantwortlich für die Aus- und Weiterbildung von Personal von RUF Jugendreisen, ist eines von 24 Mitgliedern des BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. aus Berlin. RUF Jugendreisen wurde zuvor bereits vom BundesForum sowohl mit dem Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen für Veranstalter, genannt Rahmenbedingungen Reisebegleitung Sicher Gut, das vom Bundesjugendministerium bereits seit Schröders Vorgängerin Familienminister Ursula von der Leyen unterstützt wird, als auch für Unterkünfte in Bezug auf sein Kinderhotel in Wyk auf Föhr zertifiziert. Alle über 80 Mitglieder und Partner des BundesForum müssen sich zudem an die Qualitätskriterien und Leitsätze des BundesForum halten.

RUF Jugendreisen ist nach eigenen Angaben Europas erfolgreichster Reiseveranstalter für betreute Jugendreisen. Mehr als 75.000 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 21 Jahren buchen Jahr für Jahr bei RUF überwiegend Angebote mit Erlebnis-, Sport-, und Kulturaktivitäten. Darüber hinaus hat RUF auch im Programm: Winter-, und Fernreisen, Gruppen- und Abifahrten. Angesteuert werden 57 Destinationen in ganz Europa, den USA und Australien. Dazu zählen Clubanlagen, Camps sowie Hotels. Vor Ort werden die Jugendlichen, die in passenden Altersgruppen reisen,
von rund 2.000 deutschsprachigen Reiseleitern betreut. Am Firmensitz im westfälischen Bielefeld steuern mehr als 100 Mitarbeiter die Fahrten. RUF Jugendreisen ist eine Marke der Trend Touristik GmbH.

Das Bild zeigt von links den Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesjugendministerium Hermann Kues, Burkhard Schmidt-Schönefeldt und Dr. Kristina Schröder.