Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

News Details

Katholische Kirche kürzt in manchen Diözesen Mittel für Jugendarbeit

Speyer/Trier. In der Diözese Speyer sind zur Zeit noch keine konkreten Pläne zu Kürzungen im Bereich Jugen(verbands)arbeit bekannt. Deshalb gibt es dazu auch noch keine offizielle Stellungnahme, heißt es auf Anfrage von www.Jugendreisenews.de vom Referat Öffentlichkeitsarbeit und politische Bildung beim BDKJ-Diözesanverband Speyer. Ganz anders sieht es in der Diözese Trier aus. Die Kollegen haben Stellung zu den Kürzungen in ihrem Bistum genommen.

 

Die katholischen Jugendverbände im BDKJ fordern die Bistumsleitung auf, den Kostensenkungsentwurf für die Jugendpastoral zu revidieren. Gerade Jugendarbeit ist in der aktuellen Vertrauenskrise der Kirche eine wichtige Zukunftsinvestition. Entgegen der Priorisierung der Jugendpastoral im Entwurf hätte die Jugendpastoral ein hohes Kürzungsvolumen umzusetzen, das nach den Kürzungen der letzten Jahre die Zukunftsfähigkeit der verbandlichen Jugendarbeit und Einrichtungen der offenen Jugendarbeit existentiell bedrohen würde.

Die grundlegenden Orientierungen für die Jugendpastoral im Bistum Trier, die Würzburger Synode und die „Ziele und Aufgaben kirchlicher Jugendarbeit. Leitlinien für das Bistum Trier", fordern die Kirche auf, sich in ihrem Angebot an alle Kinder und Jugendliche zu richten. Die Kostensenkungen im Bereich der Offenen Einrichtungen und der Jugendverbänden führen dazu, sich von bisher bereits wenig erreichten Milieus noch weiter zu entfernen.

Die Jugendverbände im BDKJ lehnen die Kürzungen im Bereich der Jugendverbände ab. Sie verstehen sich als Investition der Kirche für ihre eigene Zukunft und verpflichten sich, ihre Aufgabe in der Jugendpastoral des Bistums bezogen auf die Prävention gegen sexualisierte Gewalt, auf die Qualifizierung und Begleitung ehrenamtlicher Gruppenleiter/innen und auf die Entwicklung zukünftiger Konzepte von Jugendverbandsarbeit zu beschreiben und wahrzunehmen. Die Jugendverbände stellen sich der Frage „Was brauchen und erwarten vor allem Jugendliche von der Kirche?" und bringen ihre Erfahrungen in die Weiterentwicklung der Jugendarbeit im Bistum Trier ein.

In wiefern die Kürzungen auch den Bereich der Ferienfreizeiten und Jugendbildungs- sowie -übernachtungsstätten betreffen, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall ist es so, dass das Bistum Speyer mehrere Kinder- und Jugendunterkünfte betreibt, die z.T. bereits im Rahmen des QMJ Qualitätsmanagementes Kinder- und Jugendreisen für Unterkünfte zertifiziert und klassifiziert wurden (http://www.Jugendreisenews.de berichtete). Nähere Informationen über das Verfahren gibt’s auf den Internetseiten des BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. aus Berlin, ausschließlich zertifizierte Unterkünfte auf den Seiten der FERIENBÖRSE.